Bodenarbeit

Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter

Ich biete dir die Bodenarbeit-Unterichtsstunden in den Landkreisen Fürstenfeldbruck (FFB), Dachau (DAH) und Starnberg (STA). Die Bodenarbeit mit Westerntrainer Verena Hoetter ist eine wertvolle Ergänzung zum Reiten.

Ich Empfehle dir zusätzlich zum Reiten Bodenarbeit, damit dein Pferd vielseitiger beschäftigt wird. Nutze Bodenarbeit zur Beschäftigung deines Pferdes, um zu Ergänzen. Die Bodenarbeit ist ein nützliches Werkzeug, um Fehlverhalten zu korrigieren. Du kannst Pferden die Angst vor verschiedenen Situationen nehmen, wenn du vom Boden aus übst.

Melde dich gerne bei mir, um einen Termin zu vereinbaren. Ich freue mich dich und dein Pferd kennenzulernen. Ich möchte euch mit meiner jahrelangen Erfahrung als Westerntrainer helfen.

Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter

Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter

Mehr Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter – Meine Bodenarbeits-Philosophie

Bodenarbeit mit deinem Jungpferd steigert das Vertrauen, wenn du ruhig arbeitest. Nutze es, um euch optimal auf das Reiten vorzubereiten. Bekannte Übungen wirst du  später einfacher reiten können, weil dein Pferd sie verstanden hat. Tage ohne Sattel kannst du mit Bodenarbeit optimal nutzen, um dein Pferd zu bewegen.  Alle Pferde genießen die Abwechslung der Bodenarbeit als Ergänzung, sodass Reiten mehr Spaß macht. Vertrauen wird durch Aufgaben in der Bodenarbeit aufgebaut, beziehungsweise gefestigt. Vertrauen aufzubauen ist nach dem Pferdekauf wichtig, um eine Basis zu haben. Die Rekonvaleszenz wird durch die Bodenarbeit unterstützt, wenn ihr beginnen dürft zu Arbeiten. 

Langzügelarbeit

Mit der Langzügelarbeit kannst du nahezu alle Gymnastik Lektionen ausführen. Die Langzügelarbeit eignet sich für fast alle Pferde. Pferde die ausschlagen sind leider nicht zu empfehlen, da dies zu gefährlich ist.

Arbeit an der Hand

Die Arbeit an der Hand ist eine Ergänzung, um Gymnastik zu machen. Hier beschäftigen wir unser Pferd körperlich, aber auch geistig. Durch diese Trainingsmethode verbessert sich eure Bindung, umso besser werdet ihr zurecht kommen.

Longieren

Das Longieren ist eine Form der Bodenarbeit, aber es gibt einiges zu beachten. Es gibt viel mehr Möglichkeiten, als das Pferd im Kreis herum laufen zu lassen. An der Doppel-Longe ist anspruchsvolles Arbeiten möglich. Longieren, zum Beispiel über Stangen hinweg, ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Korrektes Longieren ist wichtig für eure Sicherheit. Das geeignete Equipment solltest du haben, um erfolgreich zu longieren.

Vor dem Unterricht

In einem ersten Gespräch klären wir euren Ausbildungsstand. Anschliessend besprechen wir eure Trainingsziele. Die aktuellen Preise für Unterrichtseinheiten zum Thema Bodenarbeit findest du auf der Preise Seite.