Skip to content

Bodenarbeit zur Pferdeausbildung

Freiarbeit und Bodenarbeit in Oberbayern – Eine oft unterschätzte Trainingsmethode

Bodenarbeit zur besseren Pferdeausbildung in Oberbayern 

Wir bieten dir Bodenarbeit in Oberbayern zur Pferdeausbildung an. In den Landkreisen Fürstenfeldbruck (FFB), Dachau (DAH) und Starnberg (STA). Außerdem in Landsberg am Lech (LL), dem Ostallgäu (OAL) und Ingolstadt (IN) sind wir unterwegs. Die Bodenarbeit  ist eine wertvolle Ergänzung zum Reiten.

Pferdeausbildung durch Bodenarbeit

Ich Empfehle dir zusätzlich zum Reiten Bodenarbeit. Damit kannst du dein Pferd vielseitiger beschäftigen, erziehen und ausbilden. Die Bodenarbeit mit deinem Pferd ist ein nützliches Werkzeug, um Fehlverhalten zu korrigieren.

Angst deines Pferdes abbauen

Du kannst Pferden die Angst vor verschiedenen Situationen nehmen und Vertrauen schaffen. Oft ist es auch sicherer ein Pferd vom Boden aus zu arbeiten und gibt dir damit mehr Entspannung.

Bodenarbeit zur Pferdeausbildung in Oberbayern mit DeinWesternPferdeTraining

Mit deinem Jungpferd solltest du Bodenarbeit machen denn es steigert das Vertrauen zwischen euch. Nutze die Bodenarbeit auch, um euch optimal auf das Reiten vorzubereiten.

Bekannte Übungen aus der Bodenarbeit wirst du  später einfacher reiten können. Tage ohne Sattel kannst du mit Bodenarbeit optimal nutzen und trotzdem dein Pferd arbeiten. Dein Pferd kann ohne Sattel bewegt werden und du kannst es erziehen.

Alle Pferde genießen die Abwechslung der Bodenarbeit als Ergänzung, sodass Reiten mehr Spaß macht. Man kann also sagen, dass Bodenarbeit motiviert.

 

Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter

Bodenarbeit in Oberbayern mit Westerntrainer Verena Hoetter

Langzügelarbeit

Mit der Langzügelarbeit kannst du nahezu alle Gymnastik Lektionen ausführen. Die Langzügelarbeit eignet sich für fast alle Pferde und Ponys. Pferde die ausschlagen sind leider nicht zu empfehlen, da dies zu gefährlich ist. In der Langzügelarbeit verwenden wir Langzügel und Gerte. Du brauchst keinen Longiergurt. Du kannst wählen ob du ein Kappzaum verwendest oder eine normale Trense. Handschuhe und feste Schuhe würde ich dir empfehlen.

Arbeit an der Hand

Die Arbeit an der Hand ist eine Möglichkeit der Bodenarbeit, um Gymnastik mit dem Pferd zu machen. Hier beschäftigen wir unser Pferd körperlich und auch geistig. Durch diese Trainingsmethode verbessert sich eure Bindung und steigert das Vertrauen. Mit etwas Übung werdet ihr in allen Situationen besser werdet ihr zurecht kommen.

Longieren

Das Longieren ist sehr verbreitet jedoch gibt es einiges zu beachten. Longieren am Kappzaum oder am Knotenhalfter ist am gängigsten. Ausgebunden longieren mit Dreieckszügel und Trense ist sinnvoll zum Muskelaufbau. An der Doppel-Longe ist anspruchsvolles Arbeiten möglich. Korrektes Longieren ist wichtig für eure Sicherheit und um den gewünschten Effekt zu bekommen. Das geeignete Equipment solltest du besitzen, um erfolgreich zu longieren.

Vor dem Unterricht

Bereite dein Pferd auf den Unterricht vor. Hole es von der Koppel und Putze es. Vor der Bodenarbeit ist es sinnvoll das Pferd warm zu führen und damit die Muskulatur aufzuwärmen.

In einem ersten Gespräch klären wir euren Ausbildungsstand. Anschliessend besprechen wir eure Trainingsziele. Ich gebe dir einen Ausblick auf die nächsten Wochen mit deinem Pferd sowie die nächsten Ziele mit deinem Pferd.

Die aktuellen Preise für Unterrichtseinheiten zum Thema Bodenarbeit findest du auf der Preise Seite.

FAQ

Welche Pferderassen eignen sich für die Bodenarbeit?

Grundsätzlich kann jedes Pferd am Boden gearbeitet werden und davon profitieren.

Ist das Longieren die beste Bodenarbeit oder eine andere?

Das Longieren ist sehr verbreitet und bietet viele Vorteile. Jedoch sind auch andere Formen der Bodenarbeit wichtig und stehen für sich. 

Welche Arten von Bodenarbeit unterrichtest und magst du?

Dazu zählen Longieren, Arbeit an der Hand oder auch am Kurz-Zügel. Ich Unterrichte Arbeit am Langzügel und Freiarbeit. Trail in Hand also Trail zu Fuß ist ebenso eine wertvolle Bodenarbeit.

Mit welcher Bodenarbeit würdest du anfangen, wenn du noch nie Bodenarbeit gemacht hast?

Da würde ich die Arbeit an der Hand empfehlen. Diese Bodenarbeit ist direkt am Pferd und schafft Vertrauen zueinander.

Kann man Unterricht in der Bodenarbeit auch als Gruppe buchen?

Bodenarbeit in der Gruppe eignet sich für Bodenarbeitskurse sehr gut. Ich biete Kurse für Bodenarbeit auch in deinem Stall an.

Wie häufig soll der Pferdebesitzer Bodenarbeit mit seinem Pferd machen?

Bodenarbeit kann täglich und sporadisch in den Alltag integriert werden. Je nach Pferd-Reiter-Paar variieren die Bodenarbeitstage.

Geht ein Pferdeleben ohne Bodenarbeit oder nur mit Bodenarbeit?

Ich würde immer mit Bodenarbeit sagen, weil das euer Zusammenleben so deutlich vereinfacht. Mit Bodenarbeit kannst du sinnvoll und mit Spaß mit deinem Pferd arbeiten.

Können Kinder Bodenarbeit mit Pferd machen oder ist das zu gefährlich?

Die Bodenarbeit ist für Kinder eine tolle Möglichkeit sich mit dem Pferd zu beschäftigen. Kinder lernen bei der Bodenarbeit über sich und ihr Pferd.

Freiarbeit und Bodenarbeit mag mein Pferd leider nicht. Kannst du da helfen oder muss ich das lassen?

Wir helfen gerne mit abwechslungsreichen Übungen. Das motiviert die Pferde und gibt einen ganz neuen Ansatz.

Ich reite gerne, warum sollte ich Bodenarbeit machen?

Du kannst Bodenarbeit zum Aufwärmen mit deinem Pferd machen und danach Reiten. Dein Pferd hat Spaß an der Abwechslung.

Mein Pferd ist empfindlich, daher fällt mir Bodenarbeit schwer. Was kann ich tun?

Du kannst versuchen den Druck auf dein Pferd zu reduzieren. Hast du versucht ohne Gerte zu arbeiten?

Ist Bodenarbeit auch bei kranken Pferden zu empfehlen?

Gerade dann gibt es viele sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten und Trainingsmöglichkeiten. Stimme dich gerne vorab mit deinem Tierarzt und Pferdephysiotherapeuten ab.

Kann Bodenarbeit auch schädlich sein für mein Pferd?

Das Pferd sollte gesund sein und das Training sollte abwechslungsreich sein. Ein krankes Pferd sollte nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Tierarzt und dem Pferdephysiotherapeuten erfolgen.

Kann man Bodenarbeit und Reiten am gleichen Tag machen? Sollte man eine Pause zwischen Bodenarbeit und Reiten machen?

Du kannst Bodenarbeit und Reiten kombinieren. Achte darauf dein Pferd nicht zu überfordern. Eine Pause zwischen Bodenarbeit und Reiten ist nicht nötig aber möglich.

Warum sollte jemand ein Online Seminar besuchen?

Online Seminare im Bereich Bodenarbeit helfen dem Pferdebesitzer in verschiedenen Themen. Online Seminare sind eine gute Ergänzung zum Unterricht.